Bis 31.03. bestellen und bis 30.06. angebunden sein.

Nur, wenn Sie als Praxis bis zum 31. März alle Komponenten für den Zugang zur Telematikinfrastruktur bestellen und ab dem 1. Juli das verpflichtende Versichertenstammdatenmanagement* durchführen, vermeiden Sie eine Kürzung Ihrer Honorarzahlungen in Höhe von 1 %.

*Versichertenstammdatenmanagement Die erste Anwendung und damit ein Mehrwert der elektronischen Gesundheitskarte im Rahmen der Telematikinfrastruktur ist das Versichertenstammdatenmanagement. Bei jedem Einlesen der elektronischen Gesundheitskarte im Kartenterminal Ihrer Praxis wird schon jetzt kontrolliert, ob die Daten des Versicherten aktuell sind. Ist dies nicht der Fall, können Sie dank der Telematikinfrastruktur die Daten direkt online aktualisieren und auf der Karte speichern. So stehen beim nächsten Einlesen der Karte alle Versichertenstammdaten aktuell zur Verfügung.

Sind Sie bereit für die Telematikinfrastruktur?

Aktuell kommt Ihnen die Umstellung vielleicht noch wie ein notwendiges Übel vor, und Sie möchten sich eigentlich viel lieber um Ihre Patienten kümmern. Sollen Sie ja auch. Künftig sogar noch viel effizienter und im digitalen Austausch mit anderen beteiligten Leistungserbringern im Gesundheitswesen. Wir unterstützen Sie dabei!

Wir sind Ihr Dienstleister vor Ort

Als zertifizierter IT-Dienstleister und Partner der T-Systems sind wir Ihr persönlicher „IT-Mensch“. Schon über 300 Zahnarztpraxen haben wir als Dienstleister vor Ort erfolgreich an die Telematikinfrastruktur angebunden. Von uns erhalten Sie alles aus einer Hand und werden von der Bestellung über die Installation bis zur Inbetriebnahme durch unsere kompetenten und freundlichen Mitarbeiter betreut.

Für uns ist es eine kleine IT-Installation – für Sie ein großer Schritt in die digitale Zukunft Ihrer Praxis. Mit der Telematikinfrastruktur beginnt die Digitalisierung im Gesundheitswesen erst richtig. Bestellen Sie jetzt Ihren Zugang und lassen Sie Ihre Praxis nicht abhängen!

Als Arzt, Zahnarzt oder Psychotherapeut sollten Sie sich um Ihre Patienten kümmern, nicht um die Telematikinfrastruktur  – wir machen Ihre Praxis fit für das digitale Gesundheitswesen!

Bestellen Sie direkt mit unserem Online-Bestellformular.

Bei Fragen rufen Sie uns an: 02501 5885577. Wir beraten Sie gerne. 

Unsere Drei-Punkte-Argumentation

1) Akzeptieren
Sie müssen Ihre Praxis bis 30.06. an die Telematikinfrastruktur anschließen – ob Sie wollen oder nicht. Bringen Sie es lieber fristgerecht und professionell hinter sich. Vermeiden Sie Honorarkürzungen!

2) Vertrauen
Setzen Sie auf uns als zertifizierten und erfahrenen Dienstleister vor Ort. Wir haben schon über 300 Praxen an die Telematikinfrastruktur angebunden. Auch Ihre Praxis machen wir fit für die digitale Zukunft!

3) Digitalisieren
Notfalldaten-Management, elektronischer Medikationsplan und elektronische Patientenakte kommen – früher oder später. Sichern Sie Ihrer Praxis den Weg in die digitale Zukunft des Gesundheitswesens jetzt!

Nutzen Sie die finanzielle Förderung!

Als Praxis erhalten Sie für die Finanzierung der Erstausstattung zur Anbindung an die Telematikinfrastruktur eine Förderung als Einmalzahlung. Ebenfalls gefördert werden die monatlichen Betriebskosten mit einer fortlaufenden Pauschale pro Quartal.

Jetzt bestellen

Erfüllt Ihre Praxis die technischen Voraussetzungen?

Wenn Sie in Ihrer Praxis das aktuelle Praxisverwaltungssystem Charly, Z1, M1, DensOffice, Dampsoft oder TurboMed verwenden, ist – neben einem sicheren Internetzugang – eine der wichtigsten Voraussetzungen für die Anbindung an die Telematikinfrastruktur erfüllt. Diese und viele weitere Praxisverwaltungssysteme sind von der gematik bestätigte Primärsysteme und werden unterstützt. Das bedeutet, wir können Ihre Praxis unkompliziert anbinden.

Hier finden Sie eine Übersicht der unterstützten Praxisverwaltungssoftware

Praxisausweis, Konnektor und Co.

Nur mit einem Praxisausweis können Sie an der Telematikinfrastruktur teilnehmen. Der Praxisausweis (Security Module Card Typ B: SMC-B) ist Ihre Zugangskarte, mit der Sie sich als zutrittsberechtigte Praxis für das sichere Netz der Telematikinfrastruktur authentifizieren.

Wir arbeiten mit dem Medical Access Port-Bundle der Telekom. Mit diesem Gesamtpaket erhalten Sie folgende Komponenten und Leistungen für Ihre Praxis aus einer Hand – durch uns:

  • Konnektor
    Schnittstelle zwischen Praxis und der Telematikinfrastruktur
    Maße: 250mm x 180mm x 70mm (Länge x Breite x Höhe)
    Gewicht: ca. 900 g
    sollte in einem nicht öffentlich zugänglichen Bereich der Praxis platziert werden, z. B. im nicht einsehbaren Bereich hinter dem Empfangstresen der Anmeldung
  • E-Health-Kartenterminal
    ersetzt bisherige Kartenterminals
  • Einrichtung und Installation eines VPN-Zugangsdienstes
  • Installation und Inbetriebnahme
  • Einweisung in die neuen Geräte
  • Persönlicher Kundenservice
  • Überwachung des laufenden Betriebs

Individuelle Praxisberatung

Ob Einzelpraxis oder Praxisgemeinschaft – wir beraten Sie gerne, welche Lösung für Sie optimal ist. Kontaktieren Sie uns bei Fragen. Wir helfen Ihnen gerne weiter. Aber beeilen Sie sich. Die Zeit bis zum 31. März läuft.

Bei einer Bestellung bis spätestens 31.03.2019 verpflichtet sich die Telekom zur Installation des Medical Access Port-Bundles innerhalb der gesetzlich vorgegebenen Fristen, derzeit 30.06.2019. Zum Installationsversprechen der Telekom!

Und so geht’s:

Füllen Sie das Bestellformular aus und schicken Sie es per E-Mail an: info@denkkontor.com, oder postalisch an:

Bärnwick & Teske GbR – denkkontor.com
Meesenstiege 54a
48165 Münster

Jetzt bestellen